Veranstaltungsdetailseite

V-038562: MaRisk/Handelsgeschäfte Fokus Abwicklung und Kontrolle

Zeitraum:
21.02.2019 - 22.02.2019  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-038562

Preis:

890 € Standardpreisgruppe
780 € OSV / SGVSH

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Es werden die in den Mindestanforderungen aufgeführten einzelnen Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf Basis der aktuellen Interpretationen der Bankenaufsicht und aktueller Prüfungsergebnisse sowie der MaRisk besprochen und diskutiert. Der Schwerpunkt liegt dabei in den Kontrolltätigkeiten, den Anforderungen an die Marktgerechtigkeitsprüfung, dem Bestätigungswesen sowie der Qualifikation der MitarbeiterInnen. Die wesentlichen Seminarinhalte werden anhand von Beispielgeschäften verdeutlicht.

Zielgruppe:

Neueinsteiger in den Bereich Abwicklung/ Kontrolle

Fachkräfte aus diesem Bereich, die ihr Wissen festigen und vertiefen möchten

Inhalt:

Überblick über die Mindestanforderungen

  • Die wichtigsten Bestimmungen
  • Neuerungen im Bereich der MaRisk
  • Erleichterungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Aufgabenabgrenzung zu anderen Bereichen

  • Handel
  • Risikocontrolling
  • Rechnungswesen
  • Spezielle Tätigkeiten in der Abwicklung/Kontrolle

Kontrolle der Handelsgeschäfte

  • Prozessablauf in der Abwicklung/Kontrolle
  • Zeitnähe und Vollständigkeit der Händlerzettel bzw. Systemeingaben
  • Abweichungen von vorgegebenen Standards
  • Überwachung von Emittenten- und Kontrahentenlimiten
  • Anrechnungsmethode von Kassageschäften und Derivaten auf die Limite
  • Kontrolle der Kompetenzen
  • Terminüberwachung
  • Eskalationsplan

Marktgerechtigkeit der Bedingungen

Preisfindung von Handelsgeschäften

  • Ablauf der Marktgerechtigkeitsprüfung
  • Behandlung illiquider und risikoreicher Produkte
  • Besonderheiten bei strukturierten Produkten und Derivaten
  • Unabhängigkeit vom Handel
  • Eskalationspläne

Bestätigungen und Gegenbestätigungen

  • Abschluss von Rahmenvereinbarungen mit den Kontrahenten
  • Erstellung und Versand von Geschäftsbestätigungen
  • Überwachung des Eingangs der Kontrahentenbestätigungen
  • Verfahren bei Unstimmigkeiten und ausbleibenden Gegenbestätigungen

Gestaltung der Kontrollen

  • Arbeitsablauf
  • Funktionale Trennung
  • Nachvollziehbarkeit der Kontrolltätigkeiten
  • Detaillierungsgrad der Arbeitsanweisungen
  • Qualifikationsanforderungen an Mitarbeiter (Produktpalette, Finanzmathematik, Derivate)

Neue-Produkte-Prozess

  • Notwendigkeit eines Neu-Produkt-Prozesses
  • Ablauf bei Einführung eines neuen Produktes
  • Besondere Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Abwicklung

Praxisberichte von Handelsgeschäftsprüfungen