Veranstaltungsdetailseite

V-045430: Derivative Finanzinstrumente KOMPAKT

Zeitraum:
06.09.2021 - 07.09.2021  

Ort:
Kongresshotel Potsdam (Potsdam)

Veranstaltungs ID:
V-045430

Preis:

880 € Standardpreisgruppe
760 € OSV / SGVSH

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die unterschiedlichen derivativen Finanzinstrumente (Futures, Swaps, Swaptions, Caps, Floors) und lernen deren Einsatzmöglichkeiten zur Risikosteuerung kennen. Darüber hinaus lernen sie die Bewertung der Produkte, deren Chancen und Risiken sowie praktische Einsatzmöglichkeiten, insbesondere für Absicherungsstrategien, genauer kennen. Einsatzmöglichkeiten von Derivaten im Kreditgeschäft ergänzen das Wissen. Das Seminar eignet sich auch zur Aktualisierung bereits vorhandener Kenntnisse.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Nachwuchskräfte, die mit dem Handel, Controlling, der Abwicklung, Kontrolle und Revision von verzinslichen Wertpapieren im Depot A der Sparkasse betraut sind sowie an qualifizierte Anlage- und Vermögensberaterinnen und -berater.

Erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den genannten Bereichen dient es zur Aktualisierun bereits vorhandenen Wissens.

Inhalt:

Baustein 1 - Grundlagen

     

  • Zinsstruktur- und Forwardkurven
  • Was ist die richtige Swapkurve?
  • Warum gibt es Unterschiede?
  • Zusammensetzung und Konstruktion der Zinskurve
  • Kalkulation und Interpretation von Forwardsätzen
  • Praktische Verwendung von Forwardsätzen
  •  

Baustein 2 - Zinsfutures

     

  • Produktbeschreibung
  • Preisfaktor, Brutto-Basis, Carry, Netto-Basis, Implied Repo Rate: Wieverwende ich diese Kennzahlen in der Praxis?
  • Cheapest-to-Deliver-Anleihe (CTD)
  • Wie sichere ich mich richtig ab?
  • Wie geht man mit den Restrisiken um (z.B. Yield-Curve- und Spreadrisiken)?
  •  

Baustein 3 - Zins-Swaps

     

  • Grundstruktur des Swapgeschäfts (Quotierung, Zahlungsstruktur, etc.)
  • Bewertung, Strategien mit Zinsswaps und Forward Zinsswaps Microhedges mit Anleihen
  • Macrohedge eines Anleihenportfolios nach Laufzeitbändern
  • Vor- und Nachteile beim Zinsmanagement mit Swaps gegenüber Futures
  •  

Baustein 4 - Zins-Swaps im Kreditgeschäft

     

  • Forward Darlehen vs. FW-Swap
  • Kredite mit optionalen Komponenten / Gesetzliche Kündigungsrechte nach § 489 Abs. 4 BGB und deren Umgehungsmöglichkeiten
  • Förderdarlehen und Swaps
  •  

Baustein 5 - Swaptions, Caps, Floors und Collars

     

  • Produktbeschreibung und Funktionsweise
  • Ermittlung des Fair Values
  • Einsatzmöglichkeiten und Strategien bei unterschiedlichen Zinskurven
  •