Veranstaltungsdetailseite

V-045617: WEB-Seminar MaRisk Fokus Risikocontrolling

Zeitraum:
02.03.2021 - 03.03.2021  

Ort:
vitero (Online - Bitte beachten Sie die separaten Hinweise.)

Veranstaltungs ID:
V-045617

Preis:

890 € Standardpreisgruppe
780 € OSV / SGVSH

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

DIE INHALTE WERDEN ALS WEB-SEMINAR IN VITERO VERMITTELT.

Auf Basis der aktuellen Anforderungen der Bankenaufsicht und unter Berücksichtigung aktueller Prüfungserfahrungen werden die nach den MaRisk vorgeschriebenen Verantwortlichkeiten des Risikocontrollings dargestellt und gegen die Aufgaben anderer Bereiche abgegrenzt. Im Vordergrund stehen dabei die Behandlung und das Reporting der wesentlichen Risiken sowie das Limitsystem"

Zielgruppe:

Fachkräfte aus dem Bereich Risikocontrolling

Inhalt:

Überblick über die Mindestanforderungen

     

  • Wesentliche Inhalte
  • aktuelle Neuerungen bei den MaRisk und Prüfungserfahrungen
  • Öffnungsklauseln und Erleichterungen der BaFin bezüglich des Risikocontrollings
  • Aufbauorganisation und Risikocontrolling-Funktion
  •  

Risiken

     

  • Risikotragfähigkeitskonzeption
    •  

    • Risikokultur
    •  

  • Kapitalplanungsprozess
  • BaFin-Leitfaden zur Risikotragfähigkeit
  • Messung von Marktrisiken und Adressenausfallrisiken
  • Anrechnung der Risiken auf Limite
  • Eingliederung in die Gesamtbanksteuerung
  • Behandlung von Liquiditätsrisiken und operationellen Risiken
  •  

Wesentliche Aufgaben des Risikocontrollings

     

  • Verantwortlichkeit für das Reporting
  • Überwachung der Lmite
  • Stresstests
  • Verfahren für das Backtesting/ Rückvergleich
  • Methodenprüfung/Validierung
  • Dokumentation
  • Qualifikation von Mitarbeitern im Risikocontrolling
  •  

Berichtswesen

     

  • Generelle Anforderungen an das Reporting
  • tägliches Reportingund turnusmäßiges Reporting
  • Verantwortlichkeiten des Überwachungsvorstands
  • Ad hoc Berichtspflichten
  •  

Weitere Risikocontrolling-nahe MaRisk-Anforderungen

     

  • Geschäfts-und Risikostrategie
  • Einführung neuer Produkte und neuer Märkte
  •