Veranstaltungsdetailseite

V-055879: Intensiv-WEB-Workshop: Aktuelles und Neues bei der Kontenpfändung und der Restschuldbefreiung

Zeitraum:
28.06.2022 - 28.06.2022  

Ort:
vitero (Online - Bitte beachten Sie die separaten Hinweise.)

Veranstaltungs ID:
V-055879

Preis:

195 € Standardpreisgruppe

Dozenten:
Ziel der Veranstaltung:

Aktualisierung des Wissens

Zielgruppe:

Mitarbeiter der Rechtsabteilung , Abwicklung, Forderungseintreibung,

Inhalt:

Aktuelles und Neues bei der Kontenpfändung und der Restschuldbefreiung

Fortentwicklung des P-Kontos

Neuerungen bei der RSB

  • Befristung zum 30.6.2025
  • Neue, schärfere Versagungsregelungen
  • Verschärfungen bei erneutem Insolvenzverfahren
  • Forderungen aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung
    • nach dem 1.10.2020
    • zwischen 17.12.2019 und 1.10.2020
    • ab 1.7.2020
  • Abwehr der Anfechtung
  • im Brennpunkt: Übergangsregelungen Antragstellung
Hinweise:

Kontenpfändung ist schon immer eines der wirkungsvollsten Werkzeuge im Rahmen der Zwangsvollstreckung. Das Pfändungsschutzkonto-Fortentwicklungsgesetz - PKoFoG - sieht zahlreiche und maßgebliche Änderungen zum P-Konto vor.

Daneben setzt das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens die Vorgaben der Richtlinie (EU) 2019/1023 über Restrukturierung und Insolvenz für den Bereich Entschuldung in deutsches Recht um und bringt maßgebliche Änderungen.

Die Referentin stellt synoptisch die Situation der Schuldner und die Möglichkeiten der Gläubiger für alle Verfahren dar und zeigt erfolgreiche Zugriffsmöglichkeiten auf.

Die Live-Chat-Funktion bietet genügend Raum und Möglichkeiten für lebhafte Diskussionsrunden und Austausch zwischen allen Teilnehmern und der Referentin.