Veranstaltungsdetailseite

V-067639: WEB-Seminar: Die Bearbeitung von Marktmissbrauchs-Alerts in der Praxis

Zeitraum:
16.02.2024 - 16.02.2024  

Ort:
Webex - Ihre Zugangsdaten erhalten Sie separat. (Wir treffen uns online.)

Veranstaltungs ID:
V-067639

Preis:

290 € Standardpreisgruppe
220 € OSV / SGVSH
250 € S-Finanzgruppe

Ziel der Veranstaltung:

Gewinn von Know-how für die tägliche Arbeit

Zielgruppe:

MA von Sparkassen, die mit der Bearbeitung von Alerts bzgl. Marktmissbrauch betraut sind sowie MA der Compliance-Funktion und der Revision, die die entsprechende Bearbeitung prüfen

Inhalt:

In diesem exklusiven WEB-Seminar werden verschiedene Alerts und ihre Bearbeitung in der Praxis besprochen.

Die regulatorischen Grundlagen werden aufgefrischt. Das Hauptaugenmerkt liegt jedoch auf Praxisfällen und zahlreichen Beispielen. Dabei werden sowohl hinsichtlich Insiderhandel als auch hinsichtlich Marktmanipulation praxisnahe Indikatoren besprochen, wann eine STOR-Meldung abzugeben/nicht abzugeben und wie dies zu dokumentieren ist.

Darüber hinaus bietet das WEB-Seminar eine Plattform für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander. 

 

Ihr Dozent: Herr André Krause

 

Herr André Krause ist Leiter Kapitalmarkt-Compliance Union Investment, Frankfurt/Main. Herr Krause studierte Wirtschaftswissenschaften (FH der Deutschen Bundesbank & FernUni Hagen) und war von 2009 bis 2011 bei Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für die Aufsicht nach dem WpHG und dem KWG über Wertpapierdienstleistungsinstitute zuständig. Im Anschluss war er knapp zehn Jahre im Kapitalmarkt-Compliance der DZ BANK tätig, bevor er Anfang 2021 zu Union Investment wechselte. Darüber hinaus ist der ausgebildete Trainer langjähriger Referent zu unterschiedlichen Compliance-Themen.

 

Hinweise:

BankersCampus ist eine über die Sparkassen Finanzgruppe hinausgehende Bildungsplattform der NOSA. Die Bildungsplattform spricht neben Sparkassenvertretern auch andere Bankengruppen und Interessenten an. Daher können die Inhalte der Seminare von den strategischen und fachlichen Empfehlungen und Einschätzungen der OSV-Fachabteilungen oder der OSV-Prüfungsstelle abweichen.